Bethesda Forschungspreis des Wissenschaftsforums Geriatrie 2021

Im Rahmen des diesjährigen Online-Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie hat PD Dr. Alexander Rösler, Chefarzt Geriatrie am AGAPLESION Bethesda Krankenhaus Bergedorf, den Bethesda Forschungspreis des Wissenschaftsforums Geriatrie 2021 überreicht. Preisträger ist Dr. Björn Hegner, Chefarzt der Vitanas Klinik für Geriatrie Märkisches Viertel. Ausgezeichnet wurde eine veröffentlichte Forschungsarbeit mit dem Titel „mTORC1 und mTORC2 koordinieren die osteoblastische Differenzierung mesenchymaler Stromazellen durch differenzielle Einflüsse auf Zellschicksalsprogramme“. Die Ergebnisse der durchgeführten Studie, auf der die Veröffentlichung basiert, legen nahe, dass durch die Aktivitätssteigerung bestimmter molekularer Schalter altersbedingten Gefäßerkrankungen wie Arteriosklerose vorgebeugt werden könnten. „Die Arbeit des diesjährigen Preisträgers hat eine sehr hohe Relevanz für die Altersmedizin. Wir hoffen, mit der Vergabe des Forschungspreises auch künftig wichtige wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich Geriatrie ehren und fördern zu können“, betont PD Dr. Alexander Rösler.

Der Bethesda Forschungspreis des Wissenschaftsforums Geriatrie wurde im Jahr 2020 erstmals vergeben und wird von der Evangelischen Stiftung Bethesda, Mit-Gesellschafterin des AGAPLESION Bethesda Krankenhaus Bergedorf, gestiftet. PD Dr. Alexander Rösler ist Mitglied der Preis-Jury.