Bethesda Patientenforum Dienstag, 22. Januar, 18:30 Uhr: "Gefahr Lungenentzündung"

Lungenentzündung – eine lebensbedrohliche Gefahr vor allen Dingen für ältere und abwehrgeschwächte Menschen, für Kleinkinder und Raucher, aber auch als Komplikation einer Virusgrippe. In Hamburg erkranken jährlich ca. 15.000 Menschen an einer Pneumonie, 7.000 von ihnen müssen stationär im Krankenhaus aufgenommen werden und leider überlebt jeder 6. diese Infektionskrankheit nicht. Weltweit ist die Lungenentzündung nach Herzinfarkt und Schlaganfall Todesursache Nummer drei. 
Christof Neumann (Foto), Oberarzt und Lungenspezialist in der Klinik für Innere Medizin am Bethesda Krankenhaus Bergedorf, rät deshalb zur Vorsorge: „Gute, vollwertige Ernährung mit viel Obst und Gemüse, Sport und Bewegung an frischer Luft und auch die jährliche Grippeschutzimpfung stärken die Abwehrkräfte.“ Eine absolute Sicherheit, nicht an einer Lungenentzündung zu erkranken, gibt es trotz bester Vorsorge nicht. Gerade in der Winterzeit treten Lungenentzündungen besonders häufig auf und es ist wichtig, die Symptome zu kennen. Oberarzt Christof Neumann betont: „Wer plötzlich hohes Fieber bekommt, hustet oder unter Luftnot und atemabhängigen Brustschmerzen leidet, sollte unbedingt sofort zum Hausarzt gehen. Der kann häufig auch ohne Röntgenbild feststellen, ob es sich um eine Lungenentzündung oder eine harmlose Bronchitis handelt. Jeder zweite Patient kann ambulant mit Medikamenten behandelt werden.“ Wichtig sind eine schnelle Diagnose und die Entscheidung, ob der Patient ins Krankenhaus eingewiesen werden muss. Bei älteren Menschen sind die Symptome einer Lungenentzündung häufig weniger ausgeprägt oder scheinbar untypisch für einen Atemwegsinfekt. Auch die Art der Vorerkrankungen spielt eine wesentliche Rolle im Krankheitsverlauf und in der Therapie.“ Wer mehr über das immer noch unterschätzte Thema Lungenentzündung erfahren möchte, sollte zum Bethesda Patientenforum kommen: Am Dienstag, 22. Januar 2019, spricht Oberarzt Christof Neumann zum Thema „Gefahr Lungenentzündung – Vorsorge, Symptome, Therapie“. Die Veranstaltung findet im Konferenzraum 1 im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Glindersweg 80, statt. Beginn ist 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.