3 x Bella Italia im Bethesda Krankenhaus! Verstärkung für's Hebammen-Team

Sie haben gemeinsam ihre Ausbildung zur Hebamme an einer Klinik in Sardinien gemacht und freuten sich auf ihre Arbeit – aber es gab keine Arbeit für Anna Marceddu und Michela Costa. „In Sardinien gibt es nur ganz wenig Stellen für ausgebildete Hebammen“,  sagt Anna Marceddu in einwandfreiem Deutsch und lacht: „Deshalb sind wir sehr glücklich, dass wir über eine Agentur das Bethesda Krankenhaus kennengelernt haben. Unsere Entscheidung stand sehr schnell fest: Wir ziehen von Sardinien nach Bergedorf!“ Mitte Oktober sind sie hier angekommen, Anna arbeitet im Kreißsaal, Michela auf der Entbindungsstation. Es war eine Glücksentscheidung für die beiden Italienerinnen!
„Wir haben zusammen eine Wohnung in der Nähe des Bethesda Krankenhauses gefunden, können mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren und sind so dankbar, dass wir in so ein tolles Team gekommen sind“, freuen sich Anna und Michela. Besonders groß war die Freude, als sie hier auch nach Shaana Brown Näckler trafen – ebenfalls Italienerin. Sie ist Ende August aus ihrer Heimat bei Bozen nach Hamburg gezogen, macht jetzt im Bethesda ihre Ausbildung zur Hebamme.  Dreimal Bella Italia im Bethesda Krankenhaus! Ob Anna und Michela hier etwas nicht gefällt? „Wir frieren ein bisschen, in Sardinien ist gefühlt das ganze Jahr Sommer. Wir müssen uns eben ein bisschen wärmer anziehen als zu Hause.“ Shaana hat damit kein Problem: „In den Bergen bei Bozen wird es Winter richtig kalt. Aber ich freue mich natürlich, wenn hier die Sonne scheint!“