17. Mai 2018 Patientenforum: Krebsvorsorge für Frauen - Was ist wichtig? Was ist die Konsequenz?

Krebsvorsorge kann Leben retten! Gebärmutterhalskrebs, Brustkrebs – Frauen sollten einmal im Jahr zum Gynäkologen und – ab 50 Jahren - alle zwei Jahre zur Mammographie. Das ist der dringende Rat von Dr. Martin Neuß, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Bethesda Krankenhaus: „Je früher ein Krebs erkannt wird, desto schonender können wir operieren.“ Auf welche z.B. Brust-erhaltenden Verfahren er spezialisiert ist, erläutert Dr. Neuß beim Bethesda Patientenforum im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Glindersweg 80. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.