Aktionswoche: „Leben mit Demenz in Hamburg“ – Bethesda ist dabei!

Demenzwoche2018_Plakat

Es ist schon eine Tradition: Im September veranstaltet die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz wieder die „Aktionswoche Demenz – Leben mit Demenz in Hamburg“. Diesmal unter dem Motto: „Dabei und mittendrin“. In ihrem Grußwort schreibt Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks dazu: „Das Motto verdeutlicht, dass Menschen mit Demenz in die Mitte der Gesellschaft gehören“. Für Betroffene, Angehörige und Interessierte gibt es unterschiedlichste Veranstaltungen in allen Hamburger Bezirken. Auch Bergedorf wird „ein Zeichen setzen“: Am Mittwoch, 19. September 2018, verwandelt sich der Kirchvorplatz vor der St. Petri- und Pauli-Kirche in eine große Aktionsfläche mit vielen Informationsständen – mit dabei das Team von der Stabsstelle Demenz aus dem Bethesda Krankenhaus Bergedorf . Silke Risse und Christine Faßbender (Foto), beide Bethesda-Projektbeauftragte Demenz, machen an ihrem Stand kleine Spiele mit Fühlschnur und Smellorys. Dazu werden sie ihre Aktivitäten im Bethesda Krankenhaus vorstellen: Es gibt ein Demenz-Café für Patientinnen und Patienten, Aktivgruppen und Einzelbetreuung, Angehörigenberatung und – ganz neu – Schulungen für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten. Weitere Informationen findet man unter www.hamburg.de/landesinitiative-leben-mit-demenz/4308482/aktionswoche-demenz/Silke Risse, Christine Faßbender, Stabstelle Demenz

Infoabend für werdende Eltern

Wir laden Sie herzlich zum Infoabend für werdende Eltern ein! Von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr haben Sie die Gelegenheit, das Team der Geburtshilfe im Bethesda Krankenhaus genauer kennenzulernen. Dr. Martin Neuß, Chefarzt der Frauenklinik, sowie weitere Ärztinnen/Ärzte und Hebammen stehen Ihnen für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Nach einem kurzen Einführungsvortrag und einem Film zum Thema Geburtstshilfe im Bethesda Krankenhaus bieten wir Ihnen Führungen durch unsere modernen Kreißsäle, den Vorwehenbereich, die Entbindungsstation, das Kinder- und das Familienzimmer an. Im Anschluss an den medizinischen Teil können Sie am ADAC-Verkehrssicherheitsprogramm "Sicherheit im Auto" teilnehmen. Die Veranstaltung findet zunächst im Konferenzraum 1 auf Ebene 0 statt. Von dort geht es dann gemeinsam zu den Kreißsälen und der Entbindungsstation. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Sie!

Referent
Dr. Martin Neuß

Infoabend für werdende Eltern

Wir laden Sie herzlich zum Infoabend für werdende Eltern ein! Von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr haben Sie die Gelegenheit, das Team der Geburtshilfe im Bethesda Krankenhaus genauer kennenzulernen. Dr. Martin Neuß, Chefarzt der Frauenklinik, sowie weitere Ärztinnen/Ärzte und Hebammen stehen Ihnen für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Nach einem kurzen Einführungsvortrag und einem Film zum Thema Geburtstshilfe im Bethesda Krankenhaus bieten wir Ihnen Führungen durch unsere modernen Kreißsäle, den Vorwehenbereich, die Entbindungsstation, das Kinder- und das Familienzimmer an. Im Anschluss an den medizinischen Teil können Sie am ADAC-Verkehrssicherheitsprogramm "Sicherheit im Auto" teilnehmen. Die Veranstaltung findet zunächst im Konferenzraum 1 auf Ebene 0 statt. Von dort geht es dann gemeinsam zu den Kreißsälen und der Entbindungsstation. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Sie!

Referent
Dr. Martin Neuß

Pflegekurse für pflegende Angehörige

In Zusammenarbeit mit der AOK und der Uni Bielefeld bietet das Bethesda Krankenhaus Bergedorf auch in 2018 wieder drei kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige an. Pflegelehrerin Urda Hittmeyer und Wundtherapeut Matthias Schulz vermitteln an jeweils drei Kurs-Abenden die wichtigsten Grundkenntnisse in der Pflege und geben u.a. Tipps für die Körperpflege, die Mobilisation und Ernährung der Pflegebedürftigen. Die Kurs-Serie beginnt am Dienstag, dem 30. Oktober 2018. Die Folgetermine sind am 6. November und am 13. November. Die Kurse finden im Konferenzraum 1 im Bethesda Krankenhaus Bergedorf statt und dauern jeweils von 17:00 bis 20:30 Uhr. Eine Anmeldung ist bitte unbedingt erforderlich unter 040 72554-1330 oder per E-Mail: hittmeyer@bkb.info.