Meldungen

Dr. Rüber jetzt Oberarzt am Bethesda

Dr. Matthias Rüber, der im Dezember 2007 hier im Haus seine Karriere als Assistenzarzt begonnen und vor 3 Jahren seinen Facharzt für Allgemeine Chirurgie gemacht hat, ist seit 1. August neuer Oberarzt der Klinik für Chirurgie. Dr. Rüber ist  PJ-Beauftragter, gehört der Ethik- und der Transfusionskommission an. In Kürze wird er seinen Facharzt der Viszeralchirurgie machen.

Dr. Bredereke-Wiedling neuer Chefarzt der ZNA

Neustrukturierung und Modernisierung der Zentralen Notaufnahme (ZNA) am Bethesda Krankenhaus Bergedorf: Dr. Hanns Bredereke-Wiedling (r.) hat als Chefarzt die Leitung der ZNA übernommen. Bislang war er leitender Arzt der Zentralen Notaufnahme und Oberarzt der Stroke Unit an der Sanaklinik in Eutin. Seine medizinischen Schwerpunkte als Internist sind die interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin sowie die Intensivmedizin. An seiner Seite hat Valentin Alvarez (38) die pflegerische Leitung übernommen. Dr. Bredereke-Wiedling: „Mein erklärtes Ziel ist es, die Notfallversorgung aller Menschen in unserer Region nach den modernsten medizinischen Konzepten zuverlässig rund um die Uhr sicherzustellen. Dieses Ziel möchte ich mit meinem hochmotivierten und kompetenten Team aus allen Berufsgruppen erreichen. Denn Notfallmedizin ist immer eine Teamaufgabe, diesen Leitsatz möchte ich in meiner neuen Tätigkeit leben. Hierbei wird mich Herr Alvarez als exzellent qualifizierte pflegerische Leitung tatkräftig unterstützen. Eine weitere große Rolle spielt für mich die engere Kooperation mit den Rettungsdiensten und den niedergelassenen Ärzten. So wird das Bethesda Krankenhaus Bergedorf für alle Herausforderungen der Zukunft gerüstet sein.“

Chefarzt Dr. Neuß als Beratungsstelle Kontinenz zertifiziert

Konsequente Weiterentwicklung der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Bethesda Krankenhaus Bergedorf: Nach dem erfolgreichen Audit durch den TÜV Saar Cert als „Stationärer Behandlungspfad rekonstruktiver Beckenbodenchirurgie und operative Behandlung bei Harninkontinenz“ wurde jetzt Chefarzt Dr. Martin Neuß von der Deutschen Kontinenz Gesellschaft als Beratungsstelle zertifiziert. Wer an Blasenschwäche (Inkontinenz) leidet, ist im Bethesda Krankenhaus Bergedorf besonders gut aufgehoben. Prävention, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation, Beratung oder Operation – das Team um Chefarzt Dr. Martin Neuß hat bewiesen, dass neben der vertrauensvollen Versorgung die Behandlungsabläufe hier besonders strukturiert ablaufen – zum Wohl aller Patientinnen.