Meldungen

16. Klassik-Festkonzert des Freundeskreis Bethesda am 28.2.2019

Es ist eine schöne Tradition und ein Highlight in der Bergedorfer Musik-Szene: Das Klassik-Festkonzert des Freundes- und Förderkreis Bethesda Krankenhaus Bergedorf e.V. veranstaltet am Donnerstag, 28. Februar 2019, zum 16. Mal das Klassik-Festkonzert in der Cafeteria des BKB. In diesem Jahr kommt der Veranstaltung eine besondere Bedeutung zu: Das Konzert findet im Rahmen der Jubiläumswoche „160 Jahre Evangelische Stiftung Bethesda“ statt. Das Hasse-Orchester spielt unter der Leitung von Holger Kolodziej Werde von Beethoven, Bach, Mozart, Gounod und Rossini. Das Klassik-Festkonzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Gagen und Ausstattung werden vom Freundes- und Förderkreis getragen – deshalb wird um eine Spende im Anschluss an das Konzert gebeten. 
 

Examen bestanden - herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Examen! Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden. Unter diesem Motto von Gerhart Hauptmann haben wir am 29. Januar den erfolgreichen Abschluss von Corin Knoop, Kim Oestreich, Johanna Zeun, Mia Gogol Kraemer, Maria Hernandez Cabrera und Marion Fischer zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in gefeiert. Wir freuen uns sehr über die bestandenen Examen und wünschen alles Gute für den weiteren Berufs- und Lebensweg.

Ab 6. Februar: Neue kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige

Es ist Entscheidung, die das eigene Leben von einem Tag auf den anderen maßgeblich verändert: Wer seinen pflegebedürftigen Angehörigen die Möglichkeit gibt, im Familienkreis weiterzuleben, nimmt viel Verantwortung auf sich und braucht in den meisten Fällen auch professionelle Unterstützung. Urda Hittmeyer (Foto), Lehrerin für Pflegeberufe, weiß das aus Erfahrung: „Seit Jahren schule ich pflegende Angehörige. Die meisten kommen nicht aus Pflegeberufen und sehen sich vor für sie unlösbare Aufgaben gestellt. Wer nicht lernt, wie er einen Menschen mobilisiert, welche Dinge man bei der Körperhygiene beachten muss und welche Ernährungstipps hilfreich sind, kommt schnell an seine Belastungsgrenzen.“ Mit ihren kostenlosen Schulungskursen für Pflegende Angehörige will Urda Hittmeyer auch in diesem Jahr wieder dazu beitragen, Menschen zu stärken, die diese Aufgaben übernehmen und ihr eigenes Leben dafür oft weit zurückstellen müssen. Urda Hittmeyer: „Schon der Austausch mit anderen Betroffenen hilft oft, neuen Mut für die bevorstehenden Aufgaben zu fassen.“ Der nächste Schulungskurs findet am 6., 13. und 20. Februar jeweils mittwochs von 16:00 bis 19:00 Uhr im Konferenzraum 1 im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Glindersweg 80, statt. Eine rechtzeitige Anmeldung bei Urda Hittmeyer unter hittmeyer@bkb.info oder telefonisch unter 040 72554-1333 ist bitte unbedingt erforderlich.