Meldungen

Aktualisierte CORONA-Informationen

Um das Risiko zu minimieren, dass unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem CORONA-Virus infiziert werden, gelten ab sofort folgende Vorsichtsmaßnahmen:

•    Keine Besucher mehr – nur in wenigen Ausnahmen nach Absprache mit den Leitungen. Wenn Sie mit einer solchen Ausnahmegenehmigung Ihren Angehörigen besuchen dürfen, melden Sie sich bitte bei der Information. Sie werden dort registriert und bekommen einen Besucher-Ausweis, den Sie bitte deutlich sichtbar tragen. Bei Verlassen des Hauses geben Sie diesen Ausweis bitte wieder an der Information ab..
•    Folgenden Personen können wir Besuche grundsätzlich nicht gestatten:
Personen unter 16 Jahren
Personen mit einer akuten Atemwegsinfektion
Personen, die aus einem Risikogebiet kommen
Personen, die Kontakt zu einem Corona-Patienten hatten
•    Alles, was medizinisch dringlich ist, wird selbstverständlich wie gewohnt zuverlässig versorgt – wir reduzieren lediglich einige aufschiebbare elektive Aufnahmen
•    Alle Veranstaltungen und Kurse sind abgesagt
•    Die Cafeteria ist nur noch für Mitarbeiter geöffnet
•    Werdende Mütter sind selbstverständlich bei uns herzlich willkommen. Wir bitten Sie jedoch, sich genau über die Abläufe in angefügtem Dokument zu informieren. CORONA_Gynaekologie_Informationen.pdf

Wir behalten uns vor, diese Informationen der aktuellen Lage jederzeit anzupassen. Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr gesamtes Team des Bethesda Krankenhaus Bergedorf

Zur Sicherheit aller: Freundes- und Förderkreis Bethesda sagt Festkonzert am 20. März ab

Es ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, aber in Zeiten steigender Corona-Infektionsfälle nicht zu umgehen: Der Freundes- und Förderkreis Bethesda Krankenhaus Bergedorf e.V. sagt sein 17. Festkonzert zum Schutz von Musikern und Besuchern ab. Der Konzertabend mit den Solisten Freja Sandkamm und Sergey Ababkin war für Freitag, den 20. März 2020 geplant. Ob das Konzert zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird, steht zurzeit noch nicht fest. Wir informieren Sie rechtzeitig an dieser Stelle, sollte ein alternativer Termin festgelegt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Patientenforum und "Zukunftstag" abgesagt

Patientenforum zum Thema „Knieprothese“ abgesagt
Größere Veranstaltungen können dazu beitragen, das Corona-Virus schneller zu verbreiten. Das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt deshalb im Einzelfall die Absage oder Verschiebung von größeren Veranstaltungen, um „der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen.“ Aus diesem Grund hat sich das Bethesda Krankenhaus Bergedorf entschieden, das für den 17. März geplante Patientenforum zum Thema „Muss es gleich eine Prothese sein? Oder gibt es Heilung bei Schmerzen im Knie?“ abzusagen. Wir werden uns zu einem späteren Zeitpunkt bemühen, diese Veranstaltung nachzuholen.
Auch der „Zukunftstag“ – früher unter dem Namen „Girls & Boys-Day“ bekannt, der am 26. März stattfinden sollte, wurde abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis.