Meldungen

Herzlich willkommen! 10 junge Menschen starten Pflege-Ausbildung

In spätestens 3 Jahren sind sie Pflegefachfrau oder Pflegefachmann – 10 junge Menschen haben am Montag (3. August) ihre generalistische Pflege-Ausbildung im Bethesda Krankenhaus begonnen. Ihre praktische Ausbildung hier bei uns im Bethesda Krankenhaus wird begleitet von unseren erfahrenen Praxisanleiterinnen Urda Hittmeyer und Silke Lehmann sowie den stationären PraxisanleiterInnen. Wir sagen: Herzlich willkommen und wünschen allen viel Erfolg und Freude am Berufsleben!

 

Maria Theis tritt in die Bethesda-Geschäftsführung ein

Maria Theis wird zum 1. September 2020 in die Geschäftsführung des Bethesda Krankenhauses Bergedorf  in Hamburg eintreten. Sie wird die Geschäfte zunächst zusammen mit Frau Margret von Borstel führen, die zum Ende November 2020 planmäßig in den Ruhestand gehen wird. Frau Theis ist derzeit im AGAPLESION Diakonieklinikum Hamburg als Prokuristin tätig und zugleich Geschäftsführerin des AGAPLESION Diakonieklinikums Seehausen.

„Ich begrüße es sehr, dass mit Frau Theis eine erfahrene Expertin aus dem AGAPLESION-Verbund zu uns wechselt. Wir befinden uns in Verhandlungen über die Beteiligung des AGAPLESION-Verbundes an der Trägerschaft des Bethesda Krankenhauses. Die zuständigen Gremien werden dazu die endgültigen Entscheidungen treffen, sobald die Verhandlungen zu einem Erfolg geführt haben. Dabei ist es von großem Vorteil, dass Frau Theis uns zur Verfügung stehen wird - unabhängig vom Ausgang der Verhandlungen, “ so Prof Dr. Eberhard Meincke, Vorsitzender des Vorstands der Evangelischen Stiftung Bethesda und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bethesda Krankenhaus Bergedorf gGmbH.

„Sich den Menschen in Hamburg zuzuwenden, sie medizinisch exzellent zu versorgen und dabei gut zu wirtschaften ist seit 15 Jahren mein Leitmotiv. Ich freue mich sehr, künftig die Entwicklung des Bethesda Krankenhauses als gut aufgestelltes Traditionshaus in Hamburg in diesem Sinne mitzugestalten“, so Theis über ihr neues Amt.

Die gebürtige Koblenzerin lebt seit 15 Jahren in Hamburg. Frau Theis hat das Gesundheitswesen von der Pike auf gelernt und umfangreiche Erfahrungen gesammelt: u.a. als examinierte Krankenschwester, als Mitarbeiterin in einer großen Krankenversicherung und in verantwortlichen Positionen in Gesundheitsunternehmen.

 

Registrierung schon zu Hause ausfüllen - Besuchszeit jetzt 15:00 bis 18:00 Uhr

Die aktuelle Corona-Entwicklung lässt es zu, dass wir immer weiter wieder in den „Normalzustand Bethesda“ zurückzukehren. Deshalb haben wir entschieden, die Besuchszeiten etwas auszuweiten. Ab Donnerstag, 4. Juni 2020, dürfen Besucher Ihre Angehörigen in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr besuchen. Dabei gilt unverändert die Regel: 1 Besucher – 1 Stunde – 1 Patient. Auch die Besucher-Vorgaben müssen bitte eingehalten werden: Sie dürfen unser Haus nur betreten, wenn Sie symptomfrei sind, Kinder unter 16 Jahren dürfen leider nicht ins Haus und Patienten unserer Covid-Stationen können leider keinen Besuch empfangen. Bitte tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz und halten Sie in jedem Fall mindestens 1,5 Meter Abstand! Unvermeidlich sind leider Wartezeiten. Sie können Ihre Registrierung beschleunigen, wenn Sie bereits zu Hause unseren Registrierungsbogen ausdrucken, ausfüllen und mitbringen. Sie finden das Dokument hier: Besucher-/Personenregistrierung
Für unsere Zentrale Notaufnahme (ZNA) gilt unverändert: KEINE BEGLEITPERSON (nur in absoluten Ausnahmesituationen! Bitte haben Sie dafür Verständnis – wir müssen die Abstandsregel auch im Wartezimmer einhalten. Das gelingt nur, wenn Begleitpersonen sich nicht im Wartebereich aufhalten. Wir danken für Ihr Verständnis.