BKB bietet wieder kostenlose Pflegekurse

Familienmitglieder werden plötzlich pflegebedürftig, müssen zu Hause versorgt und betreut werden. Um Betroffenen die Arbeit zu erleichtern und sie auf mögliche Komplikationen vorzubereiten, begleitet, schult und unterstützt das Bethesda Krankenhaus Bergedorf sie und bietet ihnen in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg und der Universität Bielefeld regelmäßig kostenlose Pflegekurse an. Urda Hittmeyer, Lehrerin für Pflegeberufe und Praktische Ausbildung (Foto), leitet diese Kurse seit vielen Jahren. Sie gibt ihre Erfahrung an die pflegenden Angehörigen weiter. Dabei geht es ihr nicht nur um praktische Tipps wie z.B. für die Mobilisation, die Ernährung oder die Lagerung eines Pflegebedürftigen, ebenso wichtig sind ihr die Gespräche und der Erfahrungsaustausch der Betroffenen untereinander. Wer einen pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause betreut oder auch Menschen, auf die diese Aufgabe in naher Zukunft zukommt, können diese Kurse kostenlos besuchen. Sie finden statt am 6., 13. und 20. September 2017, jeweils von 17:00 bis 20:30 Uhr im Konferenzraum 4 im Bethesda Krankenhaus Bergedorf. Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 040 72554-1333 – auch auf den Anrufbeantworter – wird gebeten.