Ab 14. Juni: Kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige im BKB

Wer sich nicht mehr selbst versorgen kann und auf Hilfe angewiesen ist, ist meist dankbar, wenn die Pflege von Angehörigen übernommen wird und die Betroffenen so in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung weiterleben können. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, auf die viele nicht vorbereitet sind. Um ihnen die wichtigsten Tipps für den Pflegealltag zu vermitteln, veranstaltet das Bethesda Krankenhaus in Zusammenarbeit mit der AOK und der Universität Bielefeld regelmäßig kostenlose Pflegekurse für Pflegende Angehörige. Dabei lernen die Teilnehmer zum Beispiel, wie sie beim Aufstehen, beim Essen oder der Hygiene richtig unterstützen können. Sie bekommen aber auch – was in einer solchen Situation besonders wichtig ist - moralische Unterstützung und können sich mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen austauschen.
Urda Hittmeyer, Pflegelehrerin am BKB, leitet die Kurse zusammen mit Wundtherapeut Matthias Schulz. An drei Abenden vermitteln sie den Kursteilnehmern Grundkenntnisse in der Pflege. Die nächsten Termine sind am 14. und 21. und am 28. Juni 2017. Die Kurse finden im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Glindersweg 80, im Konferenzraum 2 statt. Teilnehmer melden sich bitte rechtzeitig vorher bei Urda Hittmeyer unter hittmeyer@bkb.info oder telefonisch unter 040 72554-1333 an.