3. Juli 2018: Lehrgang „Kindernotfälle“ - ein Kurs, der Leben retten kann

Kinder wollen die Welt entdecken, toben unbedarft los. Gerade jetzt in der Sommerzeit reicht ein kurzer Moment der Unachtsamkeit – und schon haben sich die Kleinen verletzt. Dabei bleibt es leider nicht immer bei kleineren Wunden. Bei größeren Verletzungen muss schnell und richtig gehandelt werden. Da gilt es vor allen Dingen, die Nerven zu behalten und so lange Erste Hilfe zu leisten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Viele Eltern sind in derartigen Situationen überfordert. Deshalb bietet das Bethesda Krankenhaus Bergedorf jetzt wieder einen Kurs „Kindernotfälle“ an. Geleitet wird der Kurs von Andrea Mothes, Ausbilderin in Erster Hilfe und Sanitäterin. An vier Kursabenden lernen die Teilnehmer praxisnah, wie sie in (fast allen) Notfallsituationen richtig helfen können. Die Kurse bestehen aus vier Einheiten und finden jeweils dienstags von 19:00 bis 21:30 Uhr im Bethesda Krankenhaus Bergedorf, Glindersweg 80, im Konferenzraum 5 statt. Die nächste Kurseinheit startet am Dienstag, 3. Juli 2018 um 19:00 Uhr, die nachfolgenden Termine sind am 10., 17. und 24. Juli 2018. Die Teilnahmegebühr beträgt 55,00 Euro, Paare zahlen 100,00 Euro. Da die Kurse sehr nachgefragt sind, sollten sich Interessenten bitte rechtzeitig direkt mit Andrea Mothes unter info(at)andreamothes.de in Verbindung setzen.